Icon Dermaroller

Richtig needeln mit dem Dermaroller

Microneedling mit einem Dermaroller erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Und das nicht nur bei einer Kosmetikerin, sondern auch selbst zuhause: Welche positiven Effekte Du mit einem Dermaroller für Deine Haut erzielen kannst, wie Du den Dermaroller richtig einsetzt und worauf Du dabei achten solltest, erfährst Du im Folgenden.

STRAFFE HAUT & FEINE POREN

Mit dem richtigen Einsatz des Dermarollers regst Du die Kollagenbildung der Haut an für ein sichtbar verbessertes Hautbild.
ZUR ANLEITUNG

WAS IST MICRONEEDLING?

Ein Dermaroller ist ein kleiner Roller für die Haut, der mit vielen kleinen Nadeln bestückt ist, welche nur zwischen 1,5 und 2,5 Millimeter lang sind und aus chirurgischem Stahl bestehen. Die Länge der Nadeln variieren je nach Körperregion und gewünschtem Effekt. Dermaroller mit kürzeren Nadeln eignen sich für das Gesicht, da die Gesichtshaut deutlich dünner ist als die Haut des Körpers. Der Dermaroller von Doctor Mi! verfügt über eine Nadellänge von 2,5 mm. Er besteht aus leich zu reinigenden Edelstahlnadeln und verfügt über einen ergonomischen Griff für die komfortable Anwendung.

WELCHE VORTEILE BIETET MICRONEEDLING?

Bei der Verwendung eines Dermarollers entstehen durch die feinen Nadeln winzige Verletzungen in der obersten Hautschicht. Dies hat zur Folge, dass die Zellen gereizt werden, die Durchblutung des Gewebes angeregt und somit die Hautregeneration in Schwung gebracht wird. Die Zellen setzten Wachstumsfaktoren und Elastin frei, wodurch die Haut nicht nur geheilt wird, sondern darüber hinaus das Hautbild durch die Bildung neuer Hautzellen stark verbessern.

FÜR WEN IST MICRONEEDLING GEEIGNET?

Grundsätzlich kann Microneedling eine effektive Methode sein um Narben und Falten zu reduzieren und andere ungewünschten Hautstrukturen zu reduzieren. Bei erhobenen Narben, entzündeter Haut, Akne, Rosazea oder Sonnenbrand sollte auf Grund von erhöhter Entzündungsgefahr auf dieses Treatment verzichtet werden beispielsweise nur nach Absprache verwendet werden.

WIE SETZE ICH DEN DERAMROLLER RICHTIG EIN?

Besonders wichtig bei der Verwendung eines Dermarollers ist die korrekte und hygienische Anwendung. Vor Beginn des Treatments müssen die Hände gewaschen und die Haut porentief gereinigt werden. Andernfalls kann es zu unschönen Entzündungen kommen. Teile das Gesicht in drei Partien ein: Stirn, Wangen und Kinn. Ziehe anschließend den Dermaroller sanft über die jeweilige Gesichtspartie, ohne Druck auszuüben. Hierbei solltest Du darauf achten sternförmig zu behandeln. Das bedeutet, dass Du den Dermaroller erst vertikal, dann horizontal und abschließend diagonal über die Haut fahren lässt. Wie auch in der Vorbereitung ist es sehr wichtig, den Dermaroller nach der Behandlung erst unter heißem Wasser abzuspülen und gut trocknen zu lassen.

Anwendungshilfe Dermaroller

WARUM SOLLTE ICH MICRONEEDLING MIT PFLEGEPRODUKTEN KOMBINIEREN?

Durch die feinen Verletzungen der Haut können Pflegeprodukte, wie beispielsweise hochwertige Seren oder Öle besonders tief in die Hautschichten eindringen und den Regenerationsprozess der Haut unterstützen und die positiven Effekte des Microneedlings ankurbeln

Tipp: Führe die Behandlung am Abend durch, um Deiner Haut genügend Zeit zur Regeneration zu geben.

Empfehlung:
  • Desinfiziere den DERMAROLLER und reinige den zu behandelnden Hautbereich mit CLEAN.
  • Trage vor der Anwendung wahlweise TONE oder TONE.S auf.
  • Trage eine geeignete, funktionelle Pflege wie z. B RED, SERUM, DAY, NIGHT auf Deine Haut auf.
  • Fahre mit dem DERMAROLLER in jede Richtung: 4-5 Mal vertikal, horizontal und diagonal in dem zu behandelnden Bereich, während die gleiche Geschwindigkeit und der gleichen Druck beibehalten wird.
  • Massiere gegebenenfalls mit den Fingerspitzen überschüssige Produktreste in die Haut ein.

AB WANN KANN ICH MIT SICHTBAREN RESULTATEN RECHNEN?

Geduld ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Ab der dritten Anwendung des Dermarollers kann man mit Ergebnissen rechnen. Die Kollagenneubildung nimmt jedoch zwei bis drei Monate in Anspruch, aber die Geduld es lohnt sich: Die Poren werden sichtbar feiner, die Haut straffer und praller. Wichtig ist nur eine regelmäßige, richtig durchgeführte Behandlung mit diesem Beauty-Produkt.

Do`s

  • Tiefenreinigung des Gesichts vor der Anwendung mit CLEAN
  • Mit heißem Wasser abspülen, Desinfektion nicht nötig
  • Gründliches Hände waschen vor der Behandlung
  • Kein Make-up nach der Anwendung auftragen
  • RED für einen größeren Effekt verwenden
  • Sonne, Kälte und evtl. Reize der Haut meiden
  • Alle 2–3 Tage möglich
  • Bei Hautreaktionen sofort abbrechen
  • Produkt nicht mit Freunden oder dem Partner teilen

Nicht verwenden bei

  • Offenen Wunden, Abschürfungen oder Entzündungen
  • Akne oder Couperose
  • Wundheilungsstörungen
  • Chronischen Hautinfektionen, wie z. B. Herpes simplex
  • Blutgerinnungsstörungen oder der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • Hautkrebs