Icon Morgenroutine bei Rosazea

Morgenroutine bei Rosazea

Zugegeben: Rosazea-Schübe zu kontrollieren, ist nicht immer einfach. Mit der richtigen Hautpflege gelingt das jedoch gut. Im Folgenden findest Du hilfreiche Tipps für die perfekte Morgenroutine bei Rosazea!

GESUNDE HAUT, TAG FÜR TAG

Mit der Doctor Mi!-Morgenroutine bei Rosazea versorgst Du Deine Haut perfekt und hilfst ihr dabei, die Herausforderungen des Alltags zu meistern.
ZUR MORGENROUTINE

BESTENS GEWAPPNET FÜR DEN TAG: MIT DER Doctor Mi!-MORGENROUTINE BEI ROSAZEA

Rosazea macht es Betroffenen nicht leicht: Denn es gibt eine Vielzahl an Faktoren, die Schübe auslösen und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Damit das Risiko eines Rosazea-Ausbruchs auf Deiner Haut schon morgens möglichst gering ist, kannst Du die Doctor Mi!-Morgenroutine bei Rosazea befolgen: Sie bietet Dir nicht nur als praktische Anleitung konkrete Anwendungstipps zu den vorgesehenen Produkten, sondern gibt Dir darüber hinaus auch weitere Tipps und Empfehlungen dazu, wie Du Deiner Haut einen perfekten Start in den Tag bieten kannst.

DARUM IST DIE RICHTIGE MORGENROUTINE BEI ROSAZEA UNVERZICHTBAR

Haut, die unter Rosazea leidet, ist sehr empfindlich. Umso wichtiger ist es, bereits morgens sicherzustellen, dass Du sie möglichst wenig Stress aussetzt und bestmöglich schützt. Bevor Du mit der eigentlichen Hautpflege-Routine am Morgen loslegst, ist es empfehlenswert, die folgenden Tipps zu beachten.

Achte auf ausreichend Schlaf und Erholung.

Stress kann ein erheblicher Faktor für einen Rosazea-Schub sein. Dass Du Deinem Körper genug Schlaf und Entspannung ermöglichst, ist nicht nur wichtig, damit Du genug Energie für den Tag hast, sondern auch, damit Deine Haut nicht unnötigen Schaden nimmt.

Nimm Dir ausreichend Zeit am Morgen.

Indem Du Dir morgens genug Zeit für Deine Hautpflege nimmst, kommst Du nicht in die Bredouille, unter Zeitdruck zu geraten und Deine Haut bereits morgens zum Start in den Tag Stress auszusetzen.

Verwende grundsätzlich lauwarmes Wasser und vermeide schnelle Temperaturwechsel.

Auch abrupte Temperaturwechsel sind bekannt dafür, bei einigen Betroffenen Rosazea zu triggern. Indem Du sowohl beim Gesicht- und Hände-Waschen als auch beim Duschen darauf achtest, weder heißes noch kaltes Wasser zu verwenden, riskierst Du keine temperaturbedingten Rötungen und Schwellungen.

Verwende ausschließlich pH-hautneutrale Hautpflegeprodukte.

Was für Deine Gesichtspflege gilt, trifft auch auf Deine Körperpflege zu: Indem Du nur pH-hautneutrale Pflegeprodukte verwendest, wendest Du das Risiko ab, Deine Haut unnötigen Irritationen auszusetzen. Die menschliche Haut hat einen pH-Wert von 5,5. Gewöhnliche Seife hat hingegen einen pH-Wert von knapp 7 bis 9, der im direkten Vergleich zu hoch ist, die Haut irritiert und ihr Feuchtigkeit entzieht. Gerade bei sehr trockenen Hautstellen ist das schlecht. Um empfindliche Haut bestmöglich zu schonen, ist auch unter der Dusche ein pH-hautneutrales Duschgel optimal geeignet.

Tipp: Sämtliche Produkte der Doctor Mi! medical skincare sind pH-neutral und sehr gut verträglich, selbst bei empfindlicher und an Rosazea erkrankter Haut.

Verzichte bei Deiner Pflege vollständig auf Öle sowie künstliche Duftstoffe.

Sowohl Öle als auch künstliche Duftstoffe sind dafür bekannt, der äußerst empfindlichen und entzündeten Rosazea-Haut zu schaden. Neben diesen Ingredienzen solltest Du übrigens auch durchblutungsfördernde Inhaltsstoffe wie Eukalyptus, Rosmarin oder Menthol unbedingt vermeiden, da diese unnötige Reizungen verursachen.

Wende Massagetechniken an, um Schwellungen abklingen zu lassen.

Zwar gibt es kein Allheilmittel für Rosazea, allerdings helfen gewisse Rosazea-Massagetechniken dabei, Schwellungen im Gesicht abklingen zu lassen. Indem Du diese morgens anwendest, hilfst Du Deiner Haut aktiv bei der Regeneration.

ANLEITUNG: DIE Doctor Mi!-MORGENROUTINE BEI ROSAZEA

Morgens versorgst Du Deine Haut bei Rosazea mit nur vier einfachen Schritten optimal und bereitest sie so bestmöglich auf den bevorstehenden Tag vor. Nutze hierfür einfach die Produkte des Doctor Mi!-ROSAZEA SETS.

CLEAN

Verteile morgens eine kleine Menge des sanften, aber gründlichen Reinigungsgels CLEAN auf Deinem gesamten Gesicht. Massiere es mit feuchten Händen und kreisenden Bewegungen für 2–3 Minuten in Deine Haut ein. So entfernst Du abgesonderte Giftstoffe, Schweiß und Talg, die sich die Nacht über auf Deiner Haut angesammelt haben. Wasche Dein Gesicht anschließend mit lauwarmem Wasser ab und tupfe es mit einem sauberen Handtuch trocken.

PEEL

Nach Deiner Reinigung verteilst Du eine kleine Menge PEEL auf Deiner trockenen, gereinigten Haut. Massiere PEEL mit feuchten Fingerkuppen ebenfalls für 2–3 Minuten ein. So gehst Du sicher, dass Du auch überschüssige Hautschüppchen, die sich insbesondere ab dem Stadium I der Rosazea abschilfern, zuverlässig entfernst. Spüle Deine Haut anschließend mit lauwarmem Wasser gründlich ab. Übrigens besteht kein Grund zur Sorge: PEEL ist außerordentlich sanft, sodass es sich selbst bei Haut, die unter Rosazea leidet, problemlos für die tägliche Anwendung eignet.

TONE

Anschließend sprühst Du das milde Gesichtswasser der Doctor Mi! medical skincare, TONE, 2–3 × auf ein sauberes Wattepad. Trage es sanft auf Deinem Gesicht auf sowie auf Hals und Dekolleté. Vermeide hierbei den Kontakt mit Deinen Schleimhäuten und spare auch die Augenpartie aus. Dank einem hohen Anteil an AHA-Fruchtsäuren löst es letzte Hautschüppchen zuverlässig von Deiner Hautoberfläche und hilft Deiner Haut dabei, ihre Feuchtigkeit optimal zu speichern.

DAY

DAY ist eine sehr sanfte und dennoch sehr wirksame Tagespflege, die Deiner Haut dabei hilft, sich auch tagsüber zu erneuern und die hauteigene Feuchtigkeit zu bewahren. Verteile eine kleine Menge gleichmäßig auf Deinem Gesicht sowie auf Hals und Dekolleté. Massiere DAY solange ein, bis die Pflege vollständig eingezogen ist.

Wichtig: Verwende im Anschluss an Deine Doctor Mi!-Pflege täglich und ganzjährig Lichtschutzfaktor 50+, egal bei welchem Wetter! So schützt Du Deine Haut vor schädlicher UV-Strahlung, die bei Deiner Haut Rosazea-Schübe verursachen kann.

Übrigens: Wenn Du ein Make-up verwendest, das angibt, einen Sonnenschutz zu bieten, solltest Du trotzdem zuvor Lichtschutzfaktor 50+ verwenden. Denn der enthaltene Sonnenschutz in Make-ups ist meist viel zu gering dosiert, als dass er Deine Haut zuverlässig vor den Schäden durch UV-Strahlung bewahren könnte.

Übrigens: Die Vorher-Nachher-Vergleiche unserer Probandinnen zeigen Dir, wie effektiv die Produkte der Doctor Mi! medical skincare sind und welche Ergebnisse Du bei Rosazea in nur wenigen Wochen bereits erzielen kannst!

WEITERE EMPFEHLUNGEN FÜR DEINE MORGENROUTINE BEI ROSAZEA

Sobald Du Deine Pflegeroutine fürs Gesicht absolviert hast, ist Deine Haut optimal versorgt, um die Herausforderungen des Tages zu bewältigen. Um es ihr noch leichter zu machen, findest Du im Folgenden noch ein paar weitere Tipps, die Dich und Deine Haut bestmöglich durch den Tag bringen.

Trinke bereits morgens genug Wasser.

Über den gesamten Tag hinweg solltest Du knapp 1,5 bis 2 Liter Wasser zu Dir nehmen, bei sportlicher Betätigung auch mehr. Damit Dir das gelingt, solltest Du am besten direkt morgens damit beginnen. Aber beachte: Eine übertriebene Wasseraufnahme bietet Deiner Haut keine Mehrwerte. Achte also am besten einfach darauf, Deinen Körper ausreichend zu hydratisieren.

Achtung bei Kaffee und Tee.

Haut, die an Rosazea erkrankt ist, kann sehr empfindlich auf heiße Getränke reagieren. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Du weder heißen Kaffee oder Tee zu Dir nimmst, sondern lieber wartest, bis Dein Getränk lauwarm ist. Zudem ist beispielsweise auch Grüner Tee nicht unbedingt für Dich geeignet: Zwar wird er für seinen hohen Anteil an Antioxidantien gepriesen, allerdings enthält er auch einen hohen Anteil an Histaminen, auf die Deine Haut bei Rosazea mit einem frischen Schub reagieren kann.

Meide Histamine.

Histamine (eine besondere Form von Eiweißen) sind nicht nur in Grünem Tee enthalten, es gibt eine ganze Menge verschiedener Lebensmittel, die bei Rosazea für den Verzehr eher ungeeignet sind. Beispielsweise gehören dazu auch Milchprodukte, verschiedene Obst- und Gemüsesorten, Gewürze und Fleisch. Um Deine Haut morgens keinem Risiko auszusetzen, solltest Du darauf achten, histaminarme Kost zu Dir zu nehmen.

Meide auch Zucker.

Zucker schadet der Haut, indem er sie frühzeitig altern lässt. Damit Dir das nicht passiert und Du auch keinen Rosazea-Schub riskierst, solltest Du den Anteil an Zucker (wozu übrigens auch Kohlenhydrate zählen) am besten reduzieren. Versuche ein Frühstück zuzubereiten, das vorwiegend aus Fetten sowie für Deine Haut verträglichen Proteinen besteht.

Tipp: Neben der richtigen Morgenroutine kommt es auch auf die passende Abendroutine bei Rosazea an!

FAQ: HÄUFIGE FRAGEN ZUR MORGENROUTINE BEI ROSAZEA

Zur richtigen Morgenroutine bei Rosazea gibt es einige Fragen. Antworten zu den am häufigsten gestellten findest Du hier.


  • Kann ich die Tagespflege DAY mit TECMi!®-Retinol tatsächlich bei Rosazea nutzen?

  • Ist die Morgenroutine bei Rosazea auch für Haut geeignet, die unter Couperose leidet?

  • Kann ich die Morgenroutine bei Rosazea auch abends anwenden?

  • Helfen auch Teekompressen morgens bei Rosazea?

  • Gibt es auch Mittel, die ich bei einem akuten Rosazea-Schub anwenden kann, um Rötungen zu lindern?